MATTHIAS WJST

2018 DMBahn  

Samstag, 14. Juli 2018, Dudenhofen

Maximilian Dörnbach aus Erfurt ist neuer deutscher Meister im Sprint. Der 22-jährige setzte sich bei den 132. Titelkämpfen auf der Radrennbahn in Dudenhofen gegen Ex-Weltmeister Stefan Bötticher aus Chemnitz mit 2:0 Läufen durch. Dörnbach hatte zuvor schon Gold im Zeitfahren und im Teamsprint gewonnen.
Im Teamsprint der Frauen feierte Miriam Welte (1. FC Kaiserslautern) zusammen mit Lea Sophie Friedrich (RST Dassow) ihren zweiten Sieg bei diesen Meisterschaften nach dem Erfolg im Zeitfahren am Donnerstag. Die Silbermedaille ging an Pauline Grabosch/Emma Hinze (Erdgas 2012/Track Team Brandenburg).
Im Punktefahren der Frauen siegte Charlotte Becker. Die Berlinerin setzte sich mit 58 Punkten vor Michaela Ebert (Leipzig/44) und Gudrun Stock (München/40) durch. Becker und Ebert hatten einen Rundengewinn herausgeholt.





Sonntag, 15. Juli 2018, Dudenhofen

Richard Banusch und Christian Koch haben bei der Deutschen Bahn-Meisterschaft in Dudenhofen für eine Überraschung gesorgt und das Zweiermannschaftsfahren gewonnen. Das Duo vom LKT-Team Brandenburg setzte sich vor Hennig Bommel/Moritz Malcharek und Achim Burkart/Kersten Thiele durch.