Der chinesische Menschenversuch

Donnerstag, 17. Januar 2019

Der DLF mit etwas Verzögerung, aber nichtdestoweniger lesenswert: “Zwei Babys, viele Fragen” mit dem EKD-Ratsvorsitzenden

„Genetische Eingriffe auf die Keimbahn wirken sich auf alle Nachkommen aus. Damit öffnet sich die Tür für das gezielte Formen, das gezielte Design eines zukünftigen Menschen. Es ist – so drastisch muss man es sagen – der Einstieg in die ‚Menschenzüchtung‘. Ein solcher Eingriff in das menschliche Leben stellt sich zum Widerspruch, das den Menschen als Bild Gottes sieht, das sich der menschlichen Verfügbarkeit entzieht.“