Der chinesische Menschenversuch

Mittwoch, 24.4.2019

Direkt aus chinesischen Regierungskreisen kommt die Nachricht das China ein neues Gesetz erwägt

Der Entwurf des Zivilgesetzbuchs hat einen unabhängigen Abschnitt über Persönlichkeitsrechte hinzugefügt. Er wurde Chinas oberstem Gesetzgeber für eine zweite Prüfung am Samstag vorgelegt. Er legt fest, dass Personen, welche medizinische oder wissenschaftliche Forschungen durchführen, die im Zusammenhang mit menschlichen Genen oder Embryonen stehen, sich an die Gesetze, administrativen Regeln und relevanten Regulierungen halten müssten, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. […] „Menschen können nicht auf Meerschweinchen reduziert werden“, sagte Meng Qiang, ein Rechtsprofessor am Beijinger Institut für Technologie. „Strenge Prozeduren und insbesondere die Erlaubnisse von den Ethik-Komitees sind sehr wichtig.“ Liu sagte, dass die Funktion und die rechtliche Verantwortung von Ethik-Komitees erstmals in einem Gesetzesentwurf klar definiert worden seien. Dies könnte dabei helfen, Missbräuche in der Praxis zu vermeiden.