Der chinesische Menschenversuch

Donnerstag, 6.6.2019

Es zeigt sich, dass CCR5-Δ32 Träger eine reduzierte Lebenserwartung haben

Wei and Nielsen in this issue of Nature Medicine set out to assess the effect of CCR5-Δ32. They took advantage of genotype and death register information in the UK Biobank12 for over 400,000 people between the ages of 41 and 76. By calculating the frequencies of CCR5 genotypes, they concluded that homozygosity for CCR5-Δ32 increased the rate of mortality in this age group by 20%.

Die Tagespost (katholische Wochenzeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur) kommentiert mit “Der Hybris ein Ende

„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Worte weglassen“, witzelte einst Mark Twain. Wer wüsste besser als Journalisten, wie kompliziert dies sein kann? Unendlich kompliziert gestaltet sich das Schreiben jedoch für den, der die falschen Worte in einer Sprache wegzulassen sucht, die er nur in Ansätzen versteht und von deren Grammatik er allenfalls eine rudimentäre Kenntnis hat.

Allerdings (Stand 14.10.2019) wird die Studie wieder zurück gezogen.  Wissenschaft läuft offensichtlich hier mehr über Blogs als über Peer Review.